• Google+
  • Facebook
  • Vkontakte
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS

Die Architektur in der Ukraine

Die architektonische Tradition in der Ukraine hatte einen langen Die architektonische Tradition historischen Weg der Entwicklung. Die ältesten Merkblätter der monumentalen Architektur auf den Ukrainischen Länder stammen aus der Küste des Schwarzen Meers – aus Griechen Kolonien, die 8-6. Jahrhundert v.u.Z. datieren. Zu solchen Städte auf dem Territorium der Krim gehören Tira, neben dem Dnestr Haff, Olwia, neben dem Südbuh Haff, Chersones, neben dem zeitgenössischen Sewastopol, Feodosia, Pantikapei (zeitgenössisches Kertsch), Taman, Tanais neben Rostow-am-Don u.v.a. Die Reste des architektonischen Komplexes der Stadt Bilsk (7-3. Jahrhundert v.u.Z.) werden mit der von Gerodot beschriebenen alten Stadt Gelon identifiziert.

Ukrainisches BarockDie Experimenten mit den erhaltenen Reste der Antikgebäude und andere Kunstwerke hinweisen, dass die Küste des Schwarzen Meers im 8-6 Jh. v.u.Z. durch ionischen Stil beeinflüsst wurde und dann erschienen seit 5.Jh. v.u.Z. athenische und romanische Stile. Die gefundenen Fundamente der Abwehrwände der Städte (Olwia, Pantikapei, Nimphei, Gorgippia), der Häuser, des Apollo Tempels in Olwia und verschiedene Bruchstücke der Kolonnen der Kapitelle weisen auf ihren Unterschied von Griechen Muster hin. Das besondere Interesse haben die Grüfte mit Steinbogen (z.B. im Kertsch). Diese konstruktive Mittel der Decke wurde im Griechenland nicht bekannt, nur in manchen Griechen Kolonien, z.B. in Olexandria.

Ukrainisches Barock hat eigenartige Besonderheiten, eine von deren das Gebrauchen der Volkskunst ist. Sein Stil zeigte sich in der Architektur in Lewoberezhie und Slobozhanschina (die Länder, die wegen des Ukraine. Kiev. Sofiya Kievskayabefreien Krieges (1648-1654) zum Russland angeschlossen wurden).
Auf den Westländern der Ukraine, die unter der Macht der polnischen Magnaten blieben, ging es etwas anders. Alles änderte – Besteller, ihre Geschmäcke und Wünsche, Architekten (meistens Ausländer), Bauhandgriffe und Baumaterialen. Die Politik der Katholischen Expansion wurde stärker.

Infolge dieser Politik wurden viele Katholische Klöster in Galizia, Wolyn, Podolie und Prawoberezie gebaut. Ein der ersten Gebäuden, das dem architektonischen Barock entsprach, war die Jesuitenkirche von Petr und Pawel in Lwow, die 1610-1630 von italienischem Baumeister Djakomo Briano gebaut wurde. Die Züge dieser Kirche gehören zu gotischer Architektur

Tags:  Architektur  

Kommentieren (0) Create new comment Hide comments

  1. Kommentar veröffentlichen Registrieren | anmelden

Weitere Beiträge über dieses Thema

  1. Der Palast Mesenzews in Nowograd-WolynskerDer Palast Mesenzews in Nowograd-Wolynsker
  2. Das Schloss Tereschtschenkos im Dorf DenischiDas Schloss Tereschtschenkos im Dorf Denischi
  3. Der Palast in BelokrinizaDer Palast in Belokriniza
  4. Das Gebäude der Bezirksverwaltung in MirgorodDas Gebäude der Bezirksverwaltung in Mirgorod

Les plus populaires

  1. Dnepr Wasserkraftwerk in SaporoschjeDnepr Wasserkraftwerk
  2. 55 beste Städte in der Ukraine55 beste Städte
  3. Der Palast von Schtscherbatowa in NemirowDer Palast von Schtscherbatowa in Nemirow
  4. Kiewer SophienkathedraleSophienkathedrale

Tags