• Google+
  • Facebook
  • Vkontakte
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS

Die Himmelfahrt Kathedrale – der Haupttempel der Kiew-Petschersk Lawra

Die Himmelfahrt Kathedrale. Ukraine. KievDer Haupttempel des Kiewer Höhlenklosters (Kiew-Petschersk Lawra)- die Große Petschersk Kirche (Himmelfahrt Kathedrale) - befindet sich im Zentrum des Kiews, den Hellen Toren gegenüber auf dem Zentralplatz der Oberlawra. Diese Kathedrale, eine der ältesten in Kiew Rus, beträgt eine besondere Stelle im Leben der Orthodox Kirche und der heimischen Kultur. Nach ihrem Schaffen fing die neue Geschichte der altrussischen Baukunst und Ikonenmalerei an.

Laut dem Zeugnis von Nestor der Chronist, wurde die Steinkirche der Himmelfahrt im Petschersk Kloster 1073 gegründet.
Die Gründung und die Bau der Kathedrale wurden mit vielen wunderbaren Ereignissen begleitet, die die Gottesgnade und die Verteidigung der Gottesmutter darstellen. Der Platz der Bau der Kathedrale wurde mit den Gottesvorzeichen bezeigt.
Das Land und 100 Hriwnas(altrussisches Geld) opferte der Kiewer Fürst Swiatoslaw.

Dank den Gebeten vom hochwürdigen Antonij zeigte der Gott den Bauplatz. 1075 fingen die Hauptbauarbeiten an, an denen die byzantinischen Architekten teilnahmen.

Kiev. Ukraine. Die Himmelfahrt Kathedrale 1088 war die Kirche bereitet für das Einweihen. Ihre Wände und Ikonostas schimmerten mit Gold und bunt Mosaik und wurden mit vielen Ikonen ausgeschmückt. Der Boden wurde mit den Steinmustern belegt, der Spitze der Kathedrale wurde vergoldet und das Kreuz auf der Kuppel wurde aus Gold geschmiedet. Die Himmelfahrt Kirche wurde von griechischen Ikonenmalern ausgemalt. Das Einweihen der Großen Kirche fand 1089 statt.

Es war keine mehr geehrte Kirche in alter Rus als die Himmelfahrt Kathedrale. Alle Hauptheiligtümer erhielten sich in der Großen Kirche.
Die Himmelfahrt Kathedrale wurde vielmal restauriert. Die gründlichen Rekonstruktionen fanden 1729, 1755 und 1893 statt. 1941 wurde die Kathedrale zerstört und nur 2000 erneuert.

Bis zu 1941 in der Himmelfahrt Kathedrale stand Ikonostas aus den Die Himmelfahrt Kathedrale Zeiten von Hetman Skoropadski (1708-1722). Die Ikone der Himmelfahrt, der Petschersk Heiligen wurden mit luxuriösen Phelonien bedeckt. Die Zartoren wurden aus Silber und Gold geschmiedet. Das alles ist das Werk der Juweliere aus Lawra. Unter der Großen Kirche wurden viele Russischen Fürsten, Hetmans, Metropoliten, Bischofs und Archimandriten begraben. 

Während der Erneuerung der Himmelfahrt Kathedrale wurden 8,514 kg des Goldes für die Vergoldung der Kreuzen und Kuppeln verbraucht.

lavra.ua

Map

Hide map
Setup layers

Kommentieren (0) Create new comment Hide comments

  1. Kommentar veröffentlichen Registrieren | anmelden

Weitere Beiträge über dieses Thema

  1. Das Grab des Anführers Serko in Kapulowka Das Grab des Anführers Serko in Kapulowka
  2. Die Kathedrale des Erlösers in PawlogradDie Kathedrale des Erlösers in Pawlograd
  3. Die Kirche des Marientodes in Nowosselowka Die Kirche des Marientodes in Nowosselowka
  4. Die Nikolauskirche in OlewskDie Nikolauskirche in Olewsk

Les plus populaires

  1. Sehen 7 Wunder in Ukraine vor sIe verschwindenSieben Wunder
  2. Kiew aus der Vogelperspektive Kiew aus der Vogelperspektive
  3. 55 beste Städte in der Ukraine55 beste Städte
  4. Top – 10 Sehenswürdigkeiten von Saporoschje Top – 10 Sehenswürdigkeiten von Saporoschje

Tags