• Google+
  • Facebook
  • Vkontakte
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS

Sehenswürdigkeiten des Tschernigows. Ukraine

Gebäude im alten Teil des TschernigowsTschernigow ist die grüne Ukrainische Stadt mit der mehr als 1300 jährigen Geschichte. Tschernigow befindet sich neben dem Fluss Desna. Diese Stadt ist für ihre alte Architektur berühmt. Wunderbare Kathedralen und Kirche, die in 11-13. Jh. gebaut wurden, locken viele Touristen in Tschernigow an.

Der Besuch zu Tschernigow zum erstenmal ist besser mit der Tschernigow Bastion anzufangen. Sie befindet sich im alten Teil der Stadt im geistigen Zentrum des Tschernigows. Touristen finden hier die größte Ansammlung der Kirche, Kathedralen, historischen Gebäude und Museen. Die berühmteste Sehenswürdigkeit des Tschernigows ist die großartige Spasski Kathedrale – die ältesten Orthodox Kathedrale, die auf dem Territorium der Kiew Rus erhielt. Spasski Kathedrale wurde 1024 gegründet und sie ist die ältesten Orthodox Kirche in der Ukraine and im Russland. Nur Constantinople Sofia, die heute in Istanbul sich befindet, ist ältere als diese Kathedrale. Spasski Kathedrale wurde einige Jahre später als die berühmte St. Sophia Kathedrale gegründet. Heute ist die Spasski Kathedrale der einzige erhaltene architektonische Denkmal (auf dem linken Ufer der Ukraine) der Blütezeit der Kiew Rus.

Tschernigow. Jeletski Assumption Kloster

Unter den Sehenswürdigkeiten des Tschernigows sind die zwölf Kanonen der verschiedenen historischen Zeiten, die in der Tschernigow Bastion sich befinden. Die Kirche von Katherine ist eine der wunderbarsten Kirche in der Ukraine. Sie liegt der Tschernigow Bastion gegenüber. Dreifaltigkeit Kathedrale des Tschernigows ist auch die sehr populäre Sehenswürdigkeit unter Touristen. Diese Kathedrale ist für ihre Schönheit und Standort (man sieht sie von jeder Seite der Stadt) berühmt.
Jeletski Assumption Kloster hat die ungewöhnliche Geschichte. Laut der Legende wurde es am Platz gegründet, wo man auf der Spitze der Tanne die Ikone der Heilige Jungfrau gefunden hat. Man sagt, dass das Kloster im Namen dieser Tanne genannt wurde (auf Russisch sagt man “Jel’” aus, also wurde das Kloster Jeletski genannt).

Die Archäologen haben viele unterirdische Passagen in Tschernigow gefunden. Die Höhlen von St. Anthony formen das unterirdische Kloster, 1069 gegründet. St. Anthony war auch der Begründer des Höhlenklosters (Kiew-Petschersk Lawra). Es gibt eine Legende, dass Höhlen des Tschernigows waren mit dem Höhlenkloster in Kiew durchFluß Desna. Interessante Wolken unterirdischen Passage verbunden.

Tschernigow ist nicht nur für die Zahlreiche Sehenswürdigkeiten berühmt, sondern auch für die Naturschönheit. Hier befinden sich viele schönen Parks mit Pavillons. Die malerischen Aussichten des Flusses Desna locken Tschernigow Bewohner und Stadtgäste an.


Fotos des Tschernigows

Kirchen des Tschernigows
Sonnenuntergang in Tschernigow
Tschernigow in der Nacht
Sehenswürdigkeiten des Tschernigows
Aussichten in Tschernigow

  1. Das Masepa Haus in Tschernigow

    Das Masepa Haus in Tschernigow

    Das Haus ist am Ende des 16. Jahrhunderts auf dem Territorium heutiger Wal (in deutscher Sprache „der Wall“) (altertümlichen Detinez) von Tschernigower Obersten Lisogub aufgebaut. Nach dem Tod des Obersten gehörte das Haus in

     mehr...
  2. Das Boldin Gebirge in Tschernigow

    Das Boldin Gebirge in Tschernigow

    Die altertümliche Geschichte der Tschernigower Region geht mit den tiefen Wurzeln ins heidnische Altertum. Die Nachklänge kann man aber bis zu heutigen Zeiten hören. Mit dem Boldin Gebirge ist es eine Menge der altertümlichen

     mehr...
  3. Die Tschernigower Erdwall – Detinez

    Die Tschernigower Erdwall – Detinez

    Zur Zeit Kiewer Rus auf dem Territorium des Tschernigower Erdwalls befand sich Detinez. Detinez ist es die innere gefestigte Stadt altertümlicher Rus, hier befand sich der fürstliche Hof, das Militärkriegsgefolge, Zimmer von Bojaren und

     mehr...
  4. Die Katharina Kirche in Tschernigow

    Die Katharina Kirche in Tschernigow

    Die Katharina Kirche ist nicht nur ein Museum und ein Teil des Nationalen Naturschutzgebietes „altertümliches Tschernigow“, sie ist auch die Visitenkarte der Stadt, weil sie sich auf der Erhöhung bei der Einfahrt in die Stadt

     mehr...
  5. Die Verklärungskathedrale in Tschernigow

    Die Verklärungskathedrale in Tschernigow

    Die Verklärungskathedrale ist wirklich einer der altertümlichsten Tempel des Ukrainischen Staates. Die Kathedrale wurde am Anfang des 10. Jh. auf die Kosten und auf den Wunsch des Tschernigower Fürsten Mstislaw Wladimirowitsch als die F&

     mehr...
  6. Das Troizko-Ilinski Kloster und Antonij-Höhlen

    Das Troizko-Ilinski Kloster und Antonij-Höhlen

    Unter den Grabhügeln des Boldin Gebirges in Tschernigow liegt das  Troizko-Ilinski Kloster und die Ilinski Kirche. Die Ilinski Kirche ist am meisten altertümlicher (das Ende des XI. Jahrhunderts) Bau dieser Gruppe. Das Gebäude, das&n

     mehr...
  7. Das schwarze Grab in Tschernigow

    Das schwarze Grab in Tschernigow

    In 1872 war zum ersten Mal in Tschernigow das bekannte Hünengrab von Kiewer Rus heidnischer Periode ausgegraben - den Grabhügel das Schwarze Grab. Die ähnlichen Typen des Begräbnisses waren auf dem Territorium heidnischer Rus sehr

     mehr...
  8. „Altertümliches Tschernigow“

    „Altertümliches Tschernigow“

    „Altertümliches Tschernigow“ ist eine der touristischen Perlen der Ukraine. Dazu gehören 29 originelle Beispiele der altertümlichen Architektur, 6 davon stammen aus der Vormongolischen Periode vorstellen und sind einige der am

     mehr...
  9. Die Boris-und-Gleb-Kathedrale in Tschernigow

    Die Boris-und-Gleb-Kathedrale in Tschernigow

    Die Boris-und-Gleb-Kathedrale (1120-1123) entstand als die Stammgruft der Fürsten Dawidowitsch, und ist ein charakteristisches Muster der Tschernigower Architektur des ХІІ. Jh. Die Kathedrale ist der statische Bau, der mit der Feinheit und der

     mehr...

Tags