• Google+
  • Facebook
  • Vkontakte
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS

Krim Reise Guide

Krim Küste. UkraineKrim ist der wunderschöne Ort für die Erholung in jeder Jahreszeit. Halsinsel Krim ist ein der besten Orte der Welt, das oft „Die Welt in Miniatur“ oder Museum unter freiem Himmel genannt wird. Und es ist die Wahrheit. Die einzigartige Kombination der verschiedenen Arten des Reliefs und Klimabedingungen auf kleinem Territorium gibt den besonderen Charme zur Krim. Der Nordteil der Halbinsel wird mit Steppe eingenommen. Der beste Ort für Touristik ist die Krim Berge, die im Südteil der Halbinsel sich befinden. Halbinsel Krim wird mit Schwarzem Meer im Westen und Süden und mit Asowsche Meer im Osten umspült.

Klima der Krim. Krim hat zwei Jahreszeiten – warme Jahreszeit, die seit Mai bis Oktober dauert, und kalte Jahreszeit – seit November bis April. Während der warmen Jahreszeit schwingt die Temperatur von +25ºC bis +38 ºC und die durchschnittliche Temperatur des Sees ist 23ºC. Die Südküste der Krim wird von  Nordwinde mit Berge geschützt und hat die milden Winter im Ergebnis. Die durchschnittlichen Temperaturen der kalten Jahreszeit sind etwa 7ºC und es ist selten für das Wetter die Froste zu haben, außer Berge, wo es gewöhnlich Schnee im Winter ist.

Aj-Petri Berg. Krim BergeKrim ist der beste Ort für jede Art der Touristik, ohne Übertreibungen. In verschiedenen Jahreszeiten löckt die Krim Berge die Reisende und Felskletterer mit ihrer Schönheit und Größe an. Es gibt viele gute Campingplätze. Die populären Plätze für Touristen in Krim sind Höhlen, Great Canyon, Wasserfall Utschansu, Aj-Petri Berg, Tscheterdag und andere schöne Berge und Orte. Klima der Krim ist günstig für Felsklettern in jeder Jahreszeit. Alle touristischen Touren der Krim entsprechen Europäischen Standarten. Es ist auch ungewöhnlich und spannend die Naturschönheit der Krim mit dem Rad zu forschen. Die Radfahrer der Ukraine werden von gut entwickelten Wege, Bergradwege, einzigartigen Aussichten, Zahlreichen Sehenswürdigkeiten anlöckt.

Die gut ausrüsteten vier Höhlen laden die Touristen ein. Sogar die Kinder können diese Höhlen mit Eltern besuchen und die malerische Schönheit der unterirdischen Welt sehen. Die Zahl der Diving Zentren in Krim nimmt auch zu. Nach der kurzen Einweisung, kann man im gemieteten Anzug tauchen, begleitend vom Instrukteur. Die Einweisung, das Halbstunde Tauchen und Instrukteurdienst kosten 30 Dollars.

Unter der populären Kurorten der Krim sind Jalta, Sewastopol, Feodosia, Sudak, Novyj Swet, Aluschta, Alupka, Gursuf, Partenit, Jewpatorija u.v.a. Die berühmtesten Sehenswürdigkeiten sind Liwadia Palast, Woronzow Palast, Nikizki Botanischer Garten, Massandra Palast, Schwalbennest, Chersones und andere.

Krim Stranden mit dem warmen und reinen Wasser sind der beste Erholungsort nach der Arbeit. Es ist kein Problem ein gutes Hotel neben See zu finden und es gibt viele Restaurants und Kaffee auf Seeküste, wo man die Zeit angenehm verbringen kann.

Great Canyon der KrimJedes Jahr nimmt die Zahl der Besucher der Krim zu: während der letzten 70 Jahren stieg der Strom der Touristen hundertfältig! Der Naturschutzfonds der Krim hat den besonderen Wert und wissenschaftliches und ökologisches Interesse in solchen Bedingungen. Der Schutzfonds spielt die bedeutende Rolle für die Erhaltung der belebten und unbelebten Natur, Stabilisation der ökologischen Situation auf der Halbinsel. Es wurde 33 Staat Naturschutzgegenden formiert (die ganze Fläche ist 51.7% des ganzen Schutzfonds der Halbinsel). Es ist geplant den National Naturpark “Tauris” in der Berg Krim zu schaffen, der die Naturwunder der Halbinsel ansiedeln wird. Er beträgt etwa 300 Tausend Hektaren und lässt den Naturkomplexen erhalten, die den besonderen ökologischen, historischen und Ästhetik Wert haben, und sie in Vorsätze für Erholung, Bildung, Wissenschaft und Kultur benutzen.

  1. Chersones (Chersonesos) in der Krim

    Chersones (Chersonesos) in der Krim

    Chersones ist eine Stadt, die von griechischen Siedlern mehr als zweieinhalb tausend Jahren im Südwesten der Krim gegründet wurde. Heute sind die Ruinen der Stadt eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Sewastopol.Das Wort "Chersones"

     mehr...
  2. Aju-Dag (Bär-Berg)

    Aju-Dag (Bär-Berg)

    Aju-Dag wird Bär-Berg genannt, weil er wie ein im Wasser liegende Bär aussieht. Er befindet sich auf Südküste der Krim neben Gursuf. Aju-Dag kann man gut am Weg von Jalta nach Aluschta sehen. Der Name "Aju" auf Tatarische bedeutet ein

     mehr...
  3. Marmor Höhle in der Krim

    Marmor Höhle in der Krim

    Marmor Höhle befindet sich sieben Kilometer von Aluschta in Krim auf der Hochebene Tschartyr Dag auf einer Höhe von 1000 Metern über dem Meeresspiegel. Marmor Höhle ist aus Marmorkalkstein geformt. Sie wurde für Hunderttausende

     mehr...
  4. Feodosia

    Feodosia

    Feodosia ist mehr als 2500 Jahre alt. Auf der Kreuzung der Zeiten und Kultur schlägt die Stadt die Armenischen Kirche, Festungswände, mohammedanische Moscheen und das Schwarze Meer vor. Feodosia wurde von Griechen in der Mitte der 6. Jh. unter

     mehr...
  5. Die Siedlung Gursuf

    Die Siedlung Gursuf

    Die Siedlung Gursuf befindet sich am südlichen Ufer in Krim, im kleinen gemütlichen Tal Gursuf zwischen den Städten Aluschta und Jalta. Vom Osten wird das Tal mit dem Berg Aju-Dag begrenzt, von Westen – mit dem Abhang des Nikitska

     mehr...
  6. Erholung in Aluschta

    Erholung in Aluschta

    Erholung in Aluschta ist herrliche sandigen und steinigen Strande der Schwarzmeerküste. Im Strandbereich gibt es spannende Bootsfahrten, Wasserattraktionen und viele andere Strandspaß, hier werden auch die Touren in alle Ecken der Krim

     mehr...
  7. Schwalbennest. Das Schloss der Liebe in Krim

    Schwalbennest. Das Schloss der Liebe in Krim

    Es gibt wirklich viele Schwalben und Möwen hier. Vielleicht deshalb hat das mittelalterliche Schloß, der auf Awrorianska Fels des Ai-Tudor Kaps befindet sich, solchen Name – „Schwalbennest“. Obwohl nannte man dieses Gebäu

     mehr...
  8. Gemäldegalerie von Ivan Aiwasowski

    Gemäldegalerie von Ivan Aiwasowski

    National Gemäldegalerie von Ivan Aiwasowski - die beste und größte Sammlung von Gemälden und Grafik des Künstlers und Malers Ivan Aiwasowski, seiner Studenten, und auch der russischen und westeuropäischen Meister der

     mehr...
  9. Jalta der populärsten Kurort der Ukraine

    Jalta der populärsten Kurort der Ukraine

    Wenn Sie den wunderbaren Urlaub haben wollen, brauchen Sie Jalta zu besuchen, der populärsten Kurort der Ukraine. Er liegt auf der Südküste der Krim. Im 19. Jh. wurde die Stadt der modische Kurort für russische Aristokratie geworden.

     mehr...
  10. Die Hauptweine der Krim

    Die Hauptweine der Krim

    Der wichtigste Indikator für die Weintouristik ist die Einzigartigkeit des lokalen Weins. In diesem Sinne hat Krim vieles den Touristen anzuziehen, und die Preise der Krim-Weine, wie Französisch, berücksichtigen bereits die Einzigartigkeit

     mehr...
  11. Die grüne Touristik in Südregion der Ukraine

    Die grüne Touristik in Südregion der Ukraine

    Der populärsten Ort der Grünen Touristik in Südregion der Ukraine ist Krim. See, Sonne, Obst sind nicht alles. Die Besonderheit der Krim ist das Vorhandensein der verschiedenen ethnischen Gruppen. Dank der grünen Touristik haben Sie

     mehr...
  12. Ukrainischer Kurort Koktebel (Krim)

    Ukrainischer Kurort Koktebel (Krim)

    Koktebel (türkisch „Land der blauen Gipfel“) ist ein kleines Städtchen, das zwischen Feodosia und Kurortnoje liegt. Der Augenarzt Professor S.A. Junge gilt als Gründer des einheimischen Kurortes. Er kaufte das Land des

     mehr...

Tags