• Google+
  • Facebook
  • Vkontakte
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS

Die Stadt Kirowograd. Ukraine

Aussicht auf Fluss Ingul aus Fußgängerbrücke. KirowogradKirowograd wurde 1754 unter dem Name Fort von heiliger Elisabeth gegründet. Die Erdwälle des Forts erhielten teilweise bis heutzutage. Ursprünglich hatte er die Forme des richtigen Sechsecks mit dem Perimeter etwa 6 Werst. Bastionen, Tore und Ravelins der berühmten Festung hatten die christlichen Namen. Außer Befestigungen vor dem Ravelin von heiligen Petschersk Väter befand sich Sergiew Redoute am Fluss Ingul. Die Festung von heiliger Elisabeth gehört zu solchen hervorragenden Meisterwerken wie Himmelfahrt Kathedrale des Höhlenklosters und Mikhailow Slatoglawyj Kloster. Die Festung ist das einzige Erdgebäude, das erhielt vollständig bis heutzutage in Osteuropa.

Viele Legenden sind mit Kirowograd verbunden. Laut einer Legende versank das türkische Schiff neben Kirowograd, das das Gold transportierte. Aber es gibt keine direkte Dokumenten, die den genauen Platz bestätigen, wo das Schiff versank.

Architektonisches Denkmal - Synagoge. KirowogradNoch eine interessante Tatsache ist, dass ursprünglich das Bauplan des Elisabethgrads (voriger Name des Kirowograds) auf dem Bauplan des Paris gründete. Der einzige Unterschied ist, dass die Häuser im Zentrum des Kirowograds auf ein Paar Stöcke niedriger als in der Hauptstadt des Frankreichs sind. Das heißt, dass alle Zentralstraßen neben dem Fluss Ingul den Plan des Paris kopieren. Früher wurde Kirowograd das kleine Paris genannt.

Die Stadt ist reich für verschiedene interessante Plätze. Eine der Sehenswürdigkeiten lockt die Neuvermählte an. Sie ist die Brücke am Fluss Ingul, deren Geländer mit Vorhängeschlössern geschmückt ist. Hier kann man verschiedene Schlösser mit Namen der Verliebten sehen – das sind die „Schlösser der Liebe“. Laut der Tradition hängen die Neuvermählten das Schloss auf der Brücke und werfen den Schlüssel ins Wasser. Solche Tradition ist nicht nur in ukrainischen Städten wie Kiew und Odessa, sondern auch in Riga und Florenz…

Noch eine Sehenswürdigkeit der Stadt ist das erste dramatische Theater in der Ukraine – Theater von Kropiwnizki. In Erdwall. Kannone. Festung in KirowogradKirowograd wurde auch die erste Straßenbahn in der Ukraine angelassen. Aber während des Krieges wurde die Bahn zerlegt und nach der Okkupation nicht erneuert.
Die Lieblingserholungsplätze der Kirowograd Bewohner sind die Parks – Kowalewski, des Sieges und dendrologischer Park. Der Park des Sieges existiert schon mehr als 200 Jahren. Er befindet sich den Fluss Sugokleja und das Wasserbecken entlang. Es gibt im Park die Plätze mit Krim Mikroklima und die südlichen Bäume und Gebüschen können dort wachsen.

Fotos des Kirowograds

Architektur des Kirowograds
Aussichten von Kirowograd
Kirowograd in der Nacht

  1. Die Festung Heiliger Elizabeth in Kirowograd

    Die Festung Heiliger Elizabeth in Kirowograd

    1754 laut der Verfügung Kaiserin Elizabeth Petrowna am Ufer des Flusses Ingul, (auf dem Territorium modernen Kirowograds) begann man die Festigung entlang der Südgrenze des Gebietes der Militärsiedlungen, die für die Verteidigung der

     mehr...

Tags