• Google+
  • Facebook
  • Vkontakte
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS

Die Stadt Simferopol

Nacht Simferopol. UkraineSimferopol ist die Hauptstadt der Autonomen Republik Krim, das Administrativ-, Industrie-, Wissenschafts- und Kulturzentrum. Es liegt im Zentrum der Halbinsel Krim am Fluss Salghir zwischen zwei Bergrücken der Krim Berge - Inner und Außen. Simferopol ist mit Recht als „Tor der Krim“ benannt, wo alle Straßen treffen, die zu allen Ecken des wunderschönen Krim-Lands gehen. Die Bevölkerung des Simferopols ist etwa 400 Tausend Einwohner. Die Stadt mischte verschiedene Nationalitäten, darunter ist meistens Russen und auch viele Krim-Tataren. Die Stadt und ihre Umgebung haben eine einzigartige Kombination der natürlichen und historischen Sehenswürdigkeiten. Hier gibt es die Denkmäler der antiken Geschichte und Architektur, Museen und Theater. Unter den erhaltenen Denkmälern der Architektur: das ehemalige Haus von A.S. Tarapow-Beloserow (1826), das älteste Gebäude der Stadt - Kiber-Jami Moschee (1580), das zum Arzt F.K. Milgausen gehörte Haus auf Kiewskaja Straße - das einzige erhaltene Haus in der Krim im Stil „ländliches Empire“ (XIX) und andere.

Herbst in Simferopol. UkraineEs fanden viele archäologische Ausgrabungen in Simferopol statt. Die bekannte Ausgrabung  ist die paleolithic Siedlung in der Höhle Tschokurtscha (Lugowaja Straße). Diese ist die erhaltene Stelle des primitiven Menschen, der vor 40-50 tausend Jahren lebte. Noch ist die Skythen Stadt Kermen-Kyr - auf dem Territorium der Farm im Namen von Dsiershynskij. Die Stadt von Skythen Neapel, die Hauptstadt des alten Skythen Staats (auf Petrowski Felsen), ist von besonderem Interesse für die Liebhaber der alten Geschichte. Das ist eine der Skythen Königsfestungen, die größten alten Skythen Siedlung in der Krim (20 ha). Dort befanden die Überreste der starken (8,5 Meter dick) Abwehrmauer mit zwei Türmen, einer davon das Mausoleum (72 Bestattungen: der König und dem Adel) war, das von besonderem Interesse ist. Der Reichtum der Grabstätten erinnert an die Grüfte der großen Grabhügel. Mausoleum ist das einzige Denkmal solcher Art in der Skythen Siedlungen. Es wurden auch die Reste von Wohnhäusern und öffentlichen Gebäuden, darunter mit Fresken, ausgegraben.
 
In Simferopol erhielten sich auch die zahlreichen Denkmäler der Landschaftsarchitektur: Woronzow-Palast Komplex (1827) im Park "Salghirka", Landgut von P.S. Palas und andere. Im Kinderpark des Simferopols erhielt sich 500-järige Eiche „Bogatyr Tawridy“ (Recke von Tauris). Der Umfang des Stamms des Baumes ist ca. 6 Simferopol Fontane. UkraineMeter, Durchmesser der Krone - 30 Meter. In der Nähe sind mehrere 300-500-jährigen alten Eichen von kleineren Größen. Zwei 200-järige London Platanen - im Park "Salghirka", am Ende XVIII Jahrhundert gepflanzt. Und auch die einzigartige Kastanie mit 5 Stämmen - vom Arzt F.K. Milgausen im Jahr 1812 gepflanzt.

Der Denkmal-Panzer erinnert den Menschen an die Geschichte des Zweiten Weltkriegs; er wurde in Grünanlage des Sieges in 1944 im Gedächtnis von der Befreiung des Simferopols am 13. April 1944 gestellt.

Es gibt viele Natursehenswürdigkeiten in der Nähe von Simferopol, darunter sind Rote, Marmor und Schlangen Höhle.

Tags