• Google+
  • Facebook
  • Vkontakte
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS

Uschhorod am kleinsten Administrativzentrum der Ukraine

Fluß Usch in UschhorodUschhorod ist am westlichsten und am kleinsten Administrativzentrum mit 1110-jähriger Geschichte. Uschhorod ist die alte Europäische Stadt mit verschiedenen historisch-architektonischen Denkmälern der Europäischen Bedeutung: Uschhorod Schloß, griechisch-katholische Kathedrale, Rathaus, Synagogen und viele andere wunderbare Plätze. Uschhorod ist das kleine Fenster in Westeuropa mit seinen Druget Schloß, Union Kathedrale, Bibliothek und nicht hohen Häuser.

Die Sache, die Uschhorod Bewohner sind stolz darauf, ist der alte Schloß, der im östlichen Teil der Stadt sich befindet und von allen Ecken der Stadt bemerkbar ist. Uschhorod Schloss-Festung (X-XVI Jh.) war ursprünglich die Residenz des Altrussischen Fürst Laborz. Man kann die Stadt, Karpaten und sogar Slowakei vom Schauplatz bewundern. Neben dem Uschhorod Schloß befindet sich das Museum der Volksarchitektur und Lebensweise im Freien. Hier sind die Muster der Volksarchitektur des Transkarpatens gebracht, unter denen bemerkt man die Holzkirche des Heiligen Mikhail (1777). Die Khasid Synagoge ist interessantes und nicht so altes Gebäude (1904) – eine der größten im Europa. Heute ist sie die große Halle der Philharmonie, wo eine der besten Orgel in der Ukraine mit drei Klaviaturen und 2250 Orgelpfeifen sich befindet.

Vorige Synagoge. UschhorodAm Theater Platz ist der Anfang der Uschhorod Kindereisenbahn, die durch Botanik Garten läuft und im Stadtpark endet. Zwischen Theater Platz und Petefi Platz liegt die Steinfußgängerbrücke, die die alte Stadt mit neuer Stadt verbindet. Wenn man ein bisschen Brot aus der Brücke zerbröckelt, erschien der Schwarm der Forelle und anderen Fische, die das Rote Buch der Ukraine eintreten und nur im reinen Wasser bewohnen. Vom rechten Ufer des Flusses Usch kann man am längsten im Europa Lindenallee sehen, die mehr als 2,2 km ist und sich entlang Usch an zwei Uferstrassen zieht.

 Dank der Mehrheit der Parke sieht Uschhorod wie einen echten Botanikgarten aus. Die Stadt ist besonders schön in der Blütezeit der Sakura, die aus Wien gebracht wurden. Der Botanikgarten bewundert mit seiner Schönheit – er wurde 1946 geschaffen, ein der besten in der Ukraine, der auf der Fläche 4,5 ha etwa 3800 Arten der Pflänzen platziert. Am ältesten Park in Uschhorod ist Podsamkowyi Park, der am Anfang XVII Jh. gegründet wurde und als Park für Zucht derSonnenuntergang in Uschhorod wilden Tiere für Königsjagd diente. Im Park wachst die 600-jährige Platane aus Nord Italien. In der Stadt befindet sich auch der europaberühmten Dendropark Laudona. Er enthielt einige Dutzend der exotischen Pflanzen, unter denen sind die 100-jährige Magnolie und die 100-jährige Zypresse mit der Höhe 20 m, silbrige Aprikose mit der Höhe 25 m.

Nicht weit von Uschhorod im Winogradov Bezirk befindet sich „ein Dorf“, das das Transkarpaten in Miniatur vorstellt. Dieses Transkarpaten Museum der Volksarchitektur und Lebensweise wurde 1970 gebaut. Auf dem Museum Platz (5,5 ha) befinden sich kleine Häuser, Mühle, Kirche, die im Grüne der verschiedenen Obstbäumen versinken.

  1. Das Uschgoroder Schloss

    Das Uschgoroder Schloss

     Transkarpaten nennt man rechtlich das Land der Schlösser. Man zählt hier 12  mittelalterlicher Schlösser auf. Und mit vorslawischen und frühslawischen ist ihre Zahl bedeutend grösser. Und jedes hat die Geschichte oder

     mehr...
  2. Das Freilichtmuseum in Uschgorod

    Das Freilichtmuseum in Uschgorod

    Am Fuß des majestätischen Uschgoroder Schlosses (Gebiet Zakarpattja) auf dem verhältnismäßig kleinen Territorium (ein bisschen mehr  als 5 Hektare) befindet sich das älteste in der Ukraine Freilichtmuseum – das

     mehr...

Tags