• Google+
  • Facebook
  • Vkontakte
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS

Die Stadt Winnyzja

Winnyzja aus der Vogelperspektive. UkraineWinnyzja ist die Stadt der regionalen Bedeutung, das administrative Zentrum des Winnyzja Gebiets der Ukraine. Die Stadt liegt am Ufer des Südlichen Bugs. Durch die Stadt fließen auch die kleinen Flüsse Tjashyliwka, Winnitschka und Wischenka.
 
Winnyzja heute ist das Zentrum des Winnyzja Gebiets. Hier gibt es mehr als 360 Tausend Einwohner. Jedes Jahr steigt diese Zahl in fast 18 Tausend.

An die Einreise zu Winnyzja steht gelber Schild. Er wird mit dem blauen Band geschnitten, dass  den Südlichen Bug symbolisiert, und die Kombination dieser Farben stellt die Staatsflagge der Ukraine vor. An der Spitze des Schildes ist einen halben Zahnrad und Ähre des Weizens. So wird es symbolisch abbildet, dass Winnyzja ein industrielles Zentrum und zur gleichen Zeit das Zentrum der landwirtschaftlichen Region ist.
 
Die Gründung von Winnyzja ist mit dem Namen vom Olgerd Neffe Fedor Korjatowitsch assoziiert. Im Jahr 1363 begründete er eine Holzfestung auf dem hohen Steilhang, unterhalb des Zusammenflusses der Bug und seinem linken Nebenfluss - der Fluss Winnitschka. Landgut Samkowaja Berg, das vor hundert Jahren in den Steinbruch sich verwandelte, verschwand völlig im Jahre 1890, gemacht zu den Gründungen von städtischen Gebäuden und Kopfsteinpflaster. Der Name "Winnyzja" wird bereits im Dokument getroffen, das am 13. Juni 1385 in Krakau von König Wladyslaw Jagiello unterzeichnet wurde. Von den vielen Versionen der Erklärung des Namen der Stadt, sind vielleicht die wahrscheinlichste denen auf den folgenden Worten aus: „Winnyzja“ - Brennerei, wo Bier Weine gebraut wurden, altslawischen "wno" - von Korjatowitsch erhaltene Mitgift; und Winnitschka - Fluss.

Winnyzja. Allee der Liebe. Gorki ParkDas erste Schloss wurde auf dem höchsten Punkt des linken Ufers gebaut. Im Jahre 1558 wurde die neue Festung auf der Insel Kempa gebaut, damit der Schutz vor Feinden zu stärken. Winnyzja wurde offiziell eine Stadt im XV Jahrhundert geworden.

Sehenswürdigkeiten von Winnyzja

Das bedeutendste historische Objekt der Stadt, dessen Gründung im Jahre 1363 stattfand, ist das Jesuiten-Kloster. Die Mönche begonnen riesige Kirche, Collegium und Herberge im Jahre 1610 zu bauen, umgebend sie wie eine Festung mit dicken Ziegelmauern mit Türmen an den Ecken, die auch heute noch Mury genannt werden. Diese Wände sind die einzigen erhaltenen Festungsgebäude in der Stadt. Nebenan befindet sich das heimatkundliche Museum mit Mammut Skelett. Eine weitere Dominanz des alten Teils der Stadt ist, natürlich, das Orthodoxe Kloster der Verklärung Christi, das im Jahre 1616 als Gegengewicht die Jesuiten gegründet wurde. Nun ist die aktuelle orthodoxe Kathedrale ein majestätisches und schönes Gebäude. In der ersten Hälfte des XVII Jahrhunderts, wenn die Stadt unter dem Einfluss von Polen prosperierte, wurde die Mehrheit von Winnyzja antiken architektonischen Denkmälern geschaffen. Die meisten von ihnen befindet sich in der Neustadt auf dem rechten Ufer des Südlichen Bugs.
Die Kirche der Jungfrau Maria der Engel (Sobornaja Straße, 12) mit einem schönen Innenhof dürft auch besuchen werden.

Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten der Stadt gehört das berühmteste Hof-Museum der Gründer der Feldmedizin Pirogov mit Kirche-Nekropole, wo er lebte und arbeitete und wo bereits 114 Jahre sein einbalsamierter Körper ruht. Das Hof befindet sich in einem luxuriösen Park am See am Ende der Pirogov Straße; Kirche-Grab liegt im Park in zwei Kilometer von dem Hof.Winnyzja. Ukraine
 
Man kann auch die andere lokale Sehenswürdigkeit besuchen, bedeckte mit vielen Legenden – Hitler Hauptquartier „Werwolf“. Das ist sehr nah - 8 km von der Stadt (in der Nähe der Dörfer Strishanowka und Kolo-Mykhailiwka). Das ist der Platz, wo nur die Geheimnisse, Legenden und die Schar der Abenteurer sind.

  1. Musical fountain in Vinnitsa

    Musical fountain in Vinnitsa

    In Winniza wurden die Uferstraße Roshen und einzigartige Musikfontäne eröffnet. Nur noch eine Fontäne in der Welt, die weltberühmte Fontäne in Dubai, könnte nach ihren Betriebsdaten zur Lichtmusikfontäne in

     mehr...
  2. Die Ruinen des Hauptquartiers Hitlers „Werwolf“

    Die Ruinen des Hauptquartiers Hitlers „Werwolf“

    Die Ruinen sind alles, was vom Hauptquartier Hitlers „Werwolf“, das in den Umgebungen des Dorfes Strischawka in acht Kilometern von Winniza liegt, blieb. Geltend war das Hauptquartier in den Jahren 1942-1944, und dann sprengten die zurück

     mehr...
  3. Das Gutshaus Pirogows in Winniza

    Das Gutshaus Pirogows in Winniza

    Der Museum-Hof Pirogows, der für die Besucher 1947 geöffnet war, befindet sich in Winniza. Gerade in diesem Haus in den Jahren 1861-1881 lebte und arbeitete die letzten zwanzig Jahre des Lebens der Anatom, der geniale Gelehrte, der Vater der

     mehr...

Tags