• Google+
  • Facebook
  • Vkontakte
  • Twitter
  • Youtube
  • RSS

Die Messe der vergessenen Sachen wird in Simferopol stattfinden

Die Messe der vergessenen Sachen in Simferopol Am Anfang des kommenden Sommers, am 1. und am 2. Juni, in Simferopol wird die nicht ordinäre Veranstaltung - die Messe der vergessenen Sachen stattfinden. Die gegebene Veranstaltung des wohltätigen Charakters wird in der Kurort-Stadt zum dritten Mal durchgeführt.

Der Nostalgie-Ausverkauf wird im Kinderpark stattfinden. Hier können die Gäste die verschiedenen alten Sachen erwerben, die sich im befriedigenden Zustand jedoch befinden. Hier kann man zum neuen Besitzer der Spielzeuge, des Geschirrs, der Souvenir, der Instrumente, der Taschen, der Bücher, der Technik und anderer “vergessener” Sachen werden. Die Waren für die Messe sind Sachen der Bewohner Simferopols, die unnützlich zu Hause sind. Die Preise für die ungewöhnliche Messe versprechen, symbolisch zu sein.

Die verdienten von der Gebühr und der Realisierung der unnützlichen Sachen Kosten, die von den Organisatoren im Verlauf der wohltätigen Messe gesammelt werden, verwendet man für den Einkauf der medizinischen modernen Ausrüstung für das klinische infektiöse Kinderkrankenhaus.

Zum ersten Mal waren zwei ähnliche wohltätigen Veranstaltungen in Simferopol im Juni, im Oktober 2012 schon durchgeführt. Dann gelang es den Organisatoren für einen Tag, mehr als 7,4 Tausend UAH zu verdienen.

Kommentieren (0) Create new comment Hide comments

  1. Kommentar veröffentlichen Registrieren | anmelden

Tags